Inkarnat-Klee

Im Staßenbegleitgrün der Lutterothstraße, also in prekärer Lage, stets in Gefahr, überparkt zu werden, wächst gerade ein bemerkenswerter Klee, der Rot- oder auch Blutklee (Trifolium incarnatum). Eigentlich nicht heimisch, sondern eher aus der westlichen...

Beinwell

Beinwell ist eine alte Heilpflanze, was man an ihrem Namen schon erkennen kann. Der ist eine „Zusammensetzung aus ↗Bein ‘Knochen’ (s. d.) und mhd. nhd. wellen, obd. wallen ‘heilen’, eigentlich ‘zusammenwachsen’ und damit wohl im Sinne von ‘(sich) wogend...

Spazieren im Garten…

Der Garten zeigt sich gerade von bezaubernder Blütenpracht. Durch Klicken auf ein Foto kommt ihr in diese kleine Bildergalerie von gestern: Urheberrechtshinweis (Copyright): Soweit nicht im Einzelfall anders angegeben, sind alle verwendeten Bilder urheberrechtlich...

6.000 Jahre altes Gewürz

Sie wirkt im Vorbeigehen eher unscheinbar und ist sicherlich von den meisten schon mal irgendwo gesichtet worden – die Knoblauchsrauke. Alliaria petiolata, wie sie botanisch heißt, wächst als Wildpflanze an schattigen Plätzen, z.B. unter Hecken und an...

Veilchen Viola

Mit ihren zarten kleinen Blüten verzaubert derzeit das Veilchen den Garten an außergewöhnlichen Orten. Man muss es ein bisschen suchen – noch. Denn wahrscheinlich werden die Veilchen, die jetzt noch schüchtern am Friesenwall oder in anderen schattigen Ecken...

Teufelsabbiss

Was für ein wunderbarer Name! Ein schönes Beispiel dafür, dass Menschen gern für alles, was sie sich nicht auf Anhieb erklären können, nach übernatürlichen Ursachen suchen. Succisa pratensis schickt eine lange Wurzel bis zu einen halben Meter tief in die Erde, und...