Stephanusgarten-Blog

Beiträge rund um unser Nachbarschaftsprojekt
Winterkresse

Winterkresse

Im Moment in voller Blüte, die echte Winterkresse, auch Barbarakraut (Barbarea vulgaris). Sie wurde früher als Salat oder Gemüse verwendet. Man könnte also sie essen, sie schmeckt etwas scharf, kresseähnlich, daher der Name. Gerade jetzt, während der Blüte, sind die...

mehr lesen
Spazieren im Garten…

Spazieren im Garten…

Der Garten zeigt sich gerade von bezaubernder Blütenpracht. Durch Klicken auf ein Foto kommt ihr in diese kleine Bildergalerie von gestern: Urheberrechtshinweis (Copyright): Soweit...

mehr lesen
6.000 Jahre altes Gewürz

6.000 Jahre altes Gewürz

Sie wirkt im Vorbeigehen eher unscheinbar und ist sicherlich von den meisten schon mal irgendwo gesichtet worden - die Knoblauchsrauke. Alliaria petiolata, wie sie botanisch heißt, wächst als Wildpflanze an schattigen Plätzen, z.B. unter Hecken und an Wegrändern. Ihr...

mehr lesen
Veilchen Viola

Veilchen Viola

Mit ihren zarten kleinen Blüten verzaubert derzeit das Veilchen den Garten an außergewöhnlichen Orten. Man muss es ein bisschen suchen - noch. Denn wahrscheinlich werden die Veilchen, die jetzt noch schüchtern am Friesenwall oder in anderen schattigen Ecken vereinzelt...

mehr lesen
Unsere eigene Komposterde

Unsere eigene Komposterde

Seit einigen Monaten sammeln wir Grünabschnitt, Rasen und Gemüseabfälle in verschiedenen Kompostringen. Am Samstag waren Stefan und Werner fleißig und haben die ersten beiden Ringe geleert. Es wurde geschaufelt, gesiebt und nun haben wir unsere erste eigene...

mehr lesen
Wohnraum Stephanusgarten

Wohnraum Stephanusgarten

Das kleine Rotkehlchen hier kennen wahrscheinlich alle, die in diesen Tagen mal auf der Lutterothstraße am Stephanusgarten vorbeispazieren. Der kleine Kerl singt mit erstaunlicher Lautstärke und Ausdauer. Wo er wohnt - bzw. wo er und sein Weibchen genau sein Nest...

mehr lesen
Was ist wann zu tun?

Was ist wann zu tun?

Beim Gärtnern stellt sich uns ab und an die Frage, was ist eigentlich wann zu tun? Wann schneidet man was, wann pflanzt man am Besten? Mit dem phänologischen Kalender bekommt man eine prima Übersicht. Von der anstiftung gibt es einen solchen Kalender, den man sich...

mehr lesen
Frühling ist trotzdem …

Frühling ist trotzdem …

Unser Gärtnern ist ein wenig eingeschränkt, Covid-19 sei dank. Das heißt nicht, dass wir nichts tun, wir teilen uns nur zeitlich ein wenig anders ein, halten Abstand und verzichten (leider) auf das gemeinsame Kaffeetrinken nach getaner Arbeit. So hat Christine heute...

mehr lesen
Sandbienen schon geschlüpft

Sandbienen schon geschlüpft

Nicht ganz so aufmerksame Beobachter werden sie für Fliegen halten. Sie sind auch nicht viel größer als eine gewöhnliche Stubenfliege, aber schlanker und deutlich tailliert. Beim genauen Hinsehen entpuppen sie sich als kleine Bienen. Genau identifizieren kann ich sie...

mehr lesen
Gärtnern in Zeiten von Corona

Gärtnern in Zeiten von Corona

Liebe Gartenfreundinnen und -freunde, die Pflege der Gartenanlage wird individuell nach Bedarf fortgeführt, das Socialising tritt jedoch erst einmal bis auf Weiteres in den Hintergrund. Vielen Dank für euer Verständnis und bleibt gesund! Das...

mehr lesen
Erste Blüher im Garten

Erste Blüher im Garten

Willkommen im neuen Gartenjahr 2020! Sie sind wieder da, die ersten Blüher und erfreuen uns und die Bienen als Nahrungsgrundlage: Krokusse, Narzissen, Schneeglöckchen, Winterlinge und Hyazinthen: Fotos: Henrik Zawischa  

mehr lesen
Auf in den Winterschlaf?

Auf in den Winterschlaf?

Viel ist nicht mehr zu tun im Garten, selbst mit dem Laubharken wird es bald zuende sein, die Bäume tragen fast keine Blätter mehr. Gelegentlich mal ein wenig Müll wegräumen, vielleicht ein wenig Vogelfutter aufhängen oder ein paar Nüsse für die Eichhörnchen hinlegen,...

mehr lesen
Letzte Blüten

Letzte Blüten

Bevor der Garten endgültig in die Winterruhe geht, hat er uns noch zahlreiche Blüten geschenkt. Am 7.12. lassen wir das Jahr bei Punsch und Plätzchen ausklingen. Schaut doch gerne vorbei.

mehr lesen
Gartengruß

Gartengruß

Der Herbst ist da und fühlt sich manchmal beinahe winterlich an. Dank des ergiebigen Regens und der Restwärme der Herbstsonne zeigt sich der Garten weiterhin in bunten Farben. Die Gartenkatze, die regelmäßig vorbeischaut, ist auch weiterhin Gast. Leider wissen wir...

mehr lesen
Der Garten im Fernsehen

Der Garten im Fernsehen

Heute Abend zeigte das NDR-Fernsehen einen Beitrag zum Stephanusgarten. In der Sendung „Rund um den Michel“ ging es um das Grün in der Stadt in zahlreichen spannenden Beispielen. Unser Gartenprojekt durfte dabei sein worüber sich die Stephanusgarten-Initiative sehr...

mehr lesen
Neues aus dem Hochbeet

Neues aus dem Hochbeet

Aktuell gibt es niedliche kleine Minigurken im Hochbeet, die von der Form eher an Stachelbeeren erinnern. Tatsächlich werden sie nicht größer und können in dieser Form direkt komplett genascht werden. Zur Zeit gibt es neben Bohnen auch die eine und andere essbare...

mehr lesen
Nominierung Annemarie Dose Preis

Nominierung Annemarie Dose Preis

Der Stephanusgarten gehörte zu den Nominierten bei dem heute erstmals verliehenen Annemarie Dose Preis. Auch wenn es für einen Preis für den Garten nicht reichte - es waren viele spannende Initiativen und Projekte beim Senatsempfang im Rathaus. Die drei Gewinner sind...

mehr lesen