Spread the love

Noch hält der Garten Winterschlaf, es gibt also nicht viel zu tun, außer mal nach dem Rechten zu sehen und Müll einzusammeln. Davon gibt es bedauerlicherweise mehr als genug. Kippen überall, Getränkedosen im Buchsbaum und nicht im zwei Meter entfernten Mülleimer, Plastik aller Art, insbesondere meine Freunde die ToGo-Becher, und leider auch immer wieder Hundedreck. Sogar einen riesigen Röhrenfernseher hat jemand schon bei uns „verloren“. Es ist traurig, dass es Menschen mit so wenig Respekt gibt.

Plastikbecher und Deckel im Laub

Wir versuchen, gelassen zu bleiben und räumen brav auf. Der Garten lohnt es uns jetzt schon mit einer Vorschau auf den Frühling.

Primeln mit Reif

An verschiedenen Stellen kann man auch schon Schneeglöckchen, Krokusse, Hyazinthen und Tulpen erste zarte Triebe ins Licht schieben sehen.

Triebe von Zwiebelpflanzen mit Laub und Tannenzweigen Triebe von Zwiebelpflanzen, Laub, Efeu

Da heißt es Daumen drücken, dass es nicht mehr allzu kalt wird und alles wieder erfriert.

Voller Vorfreude,

Euer Henrik